Meinungen unserer ersten Tester

 

Nils, Ilvy & Mama Nicki …

Das Pizza backen mit Johnny’s Backmischung ist wirklich kinderleicht. Natürlich habe ich meinen Kindern etwas geholfen, aber den Großteil haben sie alleine geschafft. Beim Verarbeiten ist uns aufgefallen, dass der Teig sehr gut zu verarbeiten ist und nach dem Rasten nicht so klebt. Die Familienpizza ist für 2 Erwachsene und 1 Kind ausreichend. Da wir 2 Kinder haben, werden wir beim nächsten Mal noch eine zusätzliche Portion vorbereiten.

Nach dem Backen und ersten Verkosten:
„Der Pizzateig schmeckt grandios! Wir sind total begeistert!”

 
flagge-italia-separator-2.gif
 

David kann kneten …

Als Masseur habe ich grundsätzlich viel Erfahrung mit Kneten … als Pizzakoch leider keine. ;-)
Mit Johnny’s Teigmischung schaff’ aber sogar ich eine Pizza die „pfeifft”. Habe mich sehr gefreut, als ich das Teil aus dem Ofen geholt habe. Der Pizzateig schaut super aus und schmeckt auch so.

Nach dem Backen und ersten Verkosten:
„Ich bin ein Fan von dünnem Teig und Johnny’s wird auch richtig crunchy!”

 
flagge-italia-separator-2.gif
 

Arno, der Unerfahrene …

Ich bin Inhaber der Werbeagentur Designkitchen und habe den Auftrag erhalten, die Marke „Johnny’s Pizza” zu entwickeln.
Bevor ich so ein Projekt starte, muss ich das Thema verstehen. Johnny sagt: “Mit dieser Pizzateig-Mischung schafft jeder „Depp“ eine Pizza, die wie beim Italiener schmeckt!” - Ich fühlte mich gleich angesprochen. ;-)
Der Teig ist für „blutige Anfänger” wie mich zu Beginn eine klebrige Sache, aber funktioniert!

Nach dem Backen und ersten Verkosten:
„Schmeckt wirklich MOLTO BENE! … Gut, ich gebe zu: Ich hab’ die Champignons im Käse getötet, aber das wird beim nächsten Mal viel besser!”